Was denkst DU?

Die Zukunft beginnt jetzt!

Was denkst DU? Das Gelände Am Alten Güterbahnhof soll einer neuen Zukunft entgegenblicken – und nun sind Sie gefragt! Teilen Sie mit uns Ihre Gedanken, Wünsche und Ideen – was könnte künftig alles auf dem Gelände Am Alten Güterbahnhof entstehen? Werden Sie ein Teil dieses spannenden neuen Teils unserer Stadt und machen Sie mit bei der ersten Online-Bürgerbeteiligung in Duisburg!

Jetzt mitmachen

Vorher-Nachher-Ansicht

Das Projekt

Das Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs liegt zentral in der Duisburger Innenstadt, südlich des Hauptbahnhofs. Die Fläche hat eine bewegte Geschichte, die GEBAG möchte das Gelände nun in eine neue Zukunft führen.

Die Fläche

MSV-Stadion, Multi Casa, Möbelhaus oder Designer Outlet Center: Das Gelände am ehemaligen Güterbahnhof südlich des Duisburger Hauptbahnhofs blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück – bis hin zu den tragischen Folgen der Loveparade-Katastrophe im Jahr 2010. Doch wie geht es mit der seit Jahren brachliegenden Fläche weiter?

Daten & Fakten

Das Gelände Am Alten Güterbahnhof befindet sich nur wenige Minuten südlich vom Duisburger Hauptbahnhof entfernt, in bester innenstädtischer Lage. Die Fläche wird flankiert von der A 59 im Westen sowie der ICE-Bahntrasse im Osten.

  • GEBAG Flächen­entwicklungs­gesellschaft mbH
    Eigentümerin
  • 300.000 m²
    Fläche gesamt
  • 150 Jahre
    Geschichte

Aktuelles

Neubau

GEBAG startet Kita-Neubau in Neuenkamp

In Neuenkamp ist der Startschuss gefallen: Auf dem Grundstück Paul-Rücker-Straße / Benediktstraße entsteht bis Anfang 2021 ein zweigeschossiger Neubau mit über 1.200 Quadratmetern Fläche für eine Kindertagesstätte mit Familienzentrum und das Jugendzentrum "Die Insel". Der Neubau ersetzt dabei den bereits vorhandenen Bau in der Paul-Rücker-Straße, der im Anschluss an die Fertigstellung abgerissen wird.

In der städtischen Kita können künftig 70-80 Kinder in vier Gruppen betreut werden, in zwei Gruppen findet eine U3-Betreuung statt. Das der Kita zugehörige Familienzentrum bietet Beratungs- und Freizeitangebote für Eltern und Familien, wie beispielweise Sprachkurse, Austausch- und Begegnungsmöglichkeiten sowie Unterstützung bei rechtlichen oder integrativen Fragen.

Das Jugendzentrum „Die Insel“ bezieht im neuen Gebäude Räumlichkeiten im Obergeschoss. Die Angebote richten sich an Kinder zwischen sechs und zwölf sowie an Jugendliche von 13 bis 19 Jahren. Neben Mittagsverpflegung offeriert das Zentrum auch eine Hausaufgabenbetreuung sowie diverse Kreativ- und Sportangebote.

„Wir freuen uns, dass wir den Kindern in Neuenkamp mit dem Kita-Neubau schöne neue Räumlichkeiten zur Verfügung stellen können. Durch die angebotene U3-Betreuung können wir auch auf diesem Gebiet den steigenden Bedarf in Duisburg mehr und mehr decken“, so Bernd Wortmeyer, Geschäftsführer der GEBAG.

Die GEBAG investiert in das Projekt rund 5,8 Millionen Euro. Der Neubau entsteht in direkter Nachbarschaft zur alten Kita. Der Neubau hat durch seine neue Platzierung auf dem Grundstück jedoch künftig die Adresse Benediktstraße 46 – anstelle von Paul-Rücker-Straße 37.