Was denkst DU?

Die Zukunft beginnt jetzt!

Was denkst DU? Das Gelände Am Alten Güterbahnhof soll einer neuen Zukunft entgegenblicken – und nun sind Sie gefragt! Teilen Sie mit uns Ihre Gedanken, Wünsche und Ideen – was könnte künftig alles auf dem Gelände Am Alten Güterbahnhof entstehen? Werden Sie ein Teil dieses spannenden neuen Teils unserer Stadt und machen Sie mit bei der ersten Online-Bürgerbeteiligung in Duisburg!

Jetzt mitmachen

Vorher-Nachher-Ansicht

Das Projekt

Das Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs liegt zentral in der Duisburger Innenstadt, südlich des Hauptbahnhofs. Die Fläche hat eine bewegte Geschichte, die GEBAG möchte das Gelände nun in eine neue Zukunft führen.

Die Fläche

MSV-Stadion, Multi Casa, Möbelhaus oder Designer Outlet Center: Das Gelände am ehemaligen Güterbahnhof südlich des Duisburger Hauptbahnhofs blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück – bis hin zu den tragischen Folgen der Loveparade-Katastrophe im Jahr 2010. Doch wie geht es mit der seit Jahren brachliegenden Fläche weiter?

Daten & Fakten

Das Gelände Am Alten Güterbahnhof befindet sich nur wenige Minuten südlich vom Duisburger Hauptbahnhof entfernt, in bester innenstädtischer Lage. Die Fläche wird flankiert von der A 59 im Westen sowie der ICE-Bahntrasse im Osten.

  • GEBAG Flächen­entwicklungs­gesellschaft mbH
    Eigentümerin
  • 300.000 m²
    Fläche gesamt
  • 150 Jahre
    Geschichte

Aktuelles

Artikel

STUDIO 47 und GEBAG starten zweite TV-Staffel von „Endlich zuhause“

Fernsehmagazin zum „Wohnen in Duisburg“ zeigt aktuelle Trends und Entwicklungen - neue Staffel beginnt am 31. Juli 2018.

In keiner anderen deutschen Großstadt ist das Thema „Wohnen“ aktuell wohl so spannend und vielseitig wie in Duisburg: Etliche Bauprojekte gehen an den Start, ganze Stadtviertel werden hier in den kommenden Jahren neu entstehen – und gleichzeitig hat die Modernisierung der bestehenden Wohnimmobilien neuen Schwung bekommen. Kaum zu glauben, aber wahr: Duisburg ist auf dem besten Weg, eine echte „Boomtown“ zu werden. 
Und das zeigt sich auch im Programm von STUDIO 47, dem regionalen TV-Sender für das westliche Ruhrgebiet und den Niederrhein: Im zweimonatlichen Rhythmus wird bei „Endlich zuhause“ in Reportagen und Interviews über den Duisburger Wohnungsmarkt berichtet.  
Präsentiert wird das Fernsehmagazin von der GEBAG, dem größten Immobilienunternehmen der Stadt Duisburg. Als Medienpartner unterstützt sie die Sendereihe bereits seit 2016, stellt Fachwissen und Experten zur Verfügung und ermöglicht den Kamerateams exklusive Einblicke in das aktuelle Geschehen rund um die eigenen vier Wände. 

In dieser Woche startet die zweite Staffel von „Endlich zuhause“ bei STUDIO 47. Zum Auftakt ist GEBAG-Geschäftsführer Bernd Wortmeyer zu Gast in der Sendung und berichtet aus erster Hand über aktuelle Neubau- und Modernisierungsprojekte sowie über das spannende Thema der Stadt- und Flächenentwicklung in Duisburg. 
Nach der Erstausstrahlung am 31. Juli um 18:45 Uhr wird die aktuelle Ausgabe von „Endlich zuhause“ noch zu drei Sendeterminen wiederholt und ist zudem im YouTube-Kanal von STUDIO 47 verfügbar. Hier sind auch alle bisherigen Folgen der TV-Reihe in einer eigenen Playlist zu finden. 
STUDIO 47 ist der regionale TV-Sender für das westliche Ruhrgebiet und den Niederrhein. Das Programm wird in den Städten Duisburg, Oberhausen und Mülheim an der Ruhr sowie im Kreis Wesel von rund 620.000 Zuschauern empfangen. Über Telekom EntertainTV ist STUDIO 47 zudem deutschlandweit in rund drei Millionen Haushalten zu sehen.