Am Alten Güterbahnhof

Duisburger Dünen: Die nächsten Schritte

Im Rahmen des Bauleitplanverfahrens wird ab Mitte Oktober die frühzeitige Bürgerbeteiligung durchgeführt.

Bauleitplanverfahren: Start der frühzeitigen Bürgerbeteiligung

Im Rahmen des Bauleitplanverfahrens wird ab Mitte Oktober gemäß §3 Abs. 1 BauGB die frühzeitige Bürgerbeteiligung durchgeführt.

Der Bürgerbeteiligung vorgeschaltet wird von Anfang September bis Mitte Oktober die frühzeitige Trägerbeteiligung durchgeführt. Vom 17. Oktober bis 18. November wird dann die frühzeitige Bürgerbeteiligung stattfinden, in dessen Rahmen am 27. Oktober eine Präsenzveranstaltung im Rathaus stattfinden wird (weitere Informationen erhalten Sie bei der Stadt Duisburg).

Alle Informationen zur frühzeitigen Bürgerbeteiligung im Rahmen des Bauleitplanverfahrens finden Sie ab dem 17. Oktober auf der Internetseite der Stadt Duisburg unter https://www.duisburg.de/microsites/pbv/planen_bauen/bauleitplanung_aktuelle-Offenlagen.php 

Große Pläne für die Zukunft

Am Ende des Bauleitplanverfahrens, zu dem auch die frühzeitige Bürgerbeteiligung gehört, steht dann der rechtskräftige Bebauungsplan, auf dessen Grundlage die Fläche der Duisburger Dünen zu einem urbanen, zukunftsfähigen Quartier entwickelt werden soll. Nach aktueller Planung wird der Bebauungsplan voraussichtlich im Jahr 2025 Rechtskraft erlangen.

Im Zuge der Entwicklung des Quartiers sollen auch smarte Konzepte eine Rolle spielen: Hier wird es unter anderem um die Themen Wärmegewinnung, Energieversorgung oder Entsorgungskonzepte gehen. Auch das Thema Nachhaltigkeit wird mitgedacht: So ist geplant, eine Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zu erhalten.

Neben der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit und Träger öffentlicher Belange wird in diesem Jahr noch ein weiterer Meilenstein avisiert: So ist vorgesehen, Ende 2022 das Entwässerungskonzept im Sinne einer wassersensiblen Stadtentwicklung für die Flächenentwicklung fertigzustellen. 

zurück